Manfred Rohrer gibt mitreißendes Konzert auf dem Marktplatz in Dornstetten

Lieder und Impulse in schwierigen Zeiten

Mit einem bewegenden Konzert beeindruckte die Manfred Rohrer-Band Einheimische und Gäste auf dem Dornstetter Marktplatz. Das „Hoffnungsland Dornstetten“ hatte dazu eingeladen. Katrin Ade, die im Hoffnungsland hauptamtlich in der Projektentwicklung tätig ist begrüßte die Gäste zum Teil sogar auf Ukrainisch. Aus der Ukraine geflohene Familien die in Dornstetten leben waren nämlich eingeladen worden und auch zahlreich gekommen.

Ukrainisch und Schwäbisch

Die mehreren hundert Besucher erfreuten sich an Klassikern, wie „I shot the Sheriff“ von Bob Marley in der Neuinterpretation von Eric Clapton, sowie Worship und Lobpreislieder, wie „Du bist so gut zu mir“ bezogen auf Gott. Bei weiteren Liedern wie „Von den Dächern ruf ich deinen Namen“ sangen die Gäste mit und verliehen ihrem Glauben Ausdruck, heißt es im Bericht des Hoffnungslands. Bandleader Manfred Rohrer aus Dornstetten unterstrich mit groovigen Einlagen auf seiner E-Gitarre sein Können. Sein Sohn Silas bewies sein Talent am Schlagzeug. Zwei Sängerinnen mit ausdrucksstarken Stimmen und weitere Bandmitglieder komplettierten die Formation. Als es in dieser lauen Sommernacht dunkler wurde, trugen die Lichteffekte auf der Bühne und die beleuchteten Giebel der Altstadt zu der besonderen Stimmung auf dem Marktplatz bei. Mundartpfarrer Manfred Mergel von der Kirchengemeinde Aach unterhielt auf unnachahmlich lustige und selbstironische Weise auf schwäbisch und  lud in einem zweiten geigen Impuls zum Glauben und Vertrauen auf Gott ein –  gerade in dieser schwierigen Zeit. Die umliegenden Gastronomen verköstigten die Gäste. Am Stand der Aktion Hoffnungsland konnte man sich austauschen , sowie Mitbringsel und persönliche Ermutigungen zum Glauben mitnehmen. 

Schwarzwälder Bote am 07.07.22


Oster-Familien-Weg in Dornstetten 2022

Von Ostersamstag an konnte man eine ganze Woche lang unseren Oster-Familienweg in Dornstetten nachlaufen. Mit insgesamt 12 Stationen und vielen verschiedenen Aufgaben, Rätseln und gemeinsamen Aktionen konnten die Familien entlang eines kleinen Rundwegs wandern. Am Ende gab es  eine kleine Süßigkeit und einen Osterbastelbogen.

Das Hoffnungsland, der CVJM und die ev. Kinder- und Jugendkirche aus Dornstetten freuen sich über 90 Familien, die dabei waren!


Hoffnungsland Dornstetten bietet Lernhilfe in Kooperation mit den Grundschulen Dornstetten und Aach

Seit Mitte Februar unterstützt das Hoffnungsland Dornstetten mit dem Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ unsere Grundschulen in Dornstetten und Aach. An zwei Tagen in der Woche werden hier einzelne Kinder oder kleinere Gruppen individuell gefördert.


Spazierweg für Paare – die Gewinner

Das Hoffnungsland Dornstetten gratuliert Alexandra und Volker aus Aach zum Hauptgewinn des Liebe to go – Spazierweg der im März am Weißen Weg entlang statt fand. Hier waren verschiedene Stationen mit Inputs, Gesprächsanregungen und Möglichkeiten aktiv zu werden.

Unter allen Teilnehmer die am Gewinnspiel mitmachten, wurde dem glücklichen Gewinnerpaar ein Gutschein für ein romantisches Abendessen im Hotel Sonneneck in Dornstetten überreicht.

Diesen Hauptgewinn durften wir nun an die Beiden glücklichen Gewinner überreichen. Wir wünschen Euch im Hotel Sonneneck einen wunderschönen gemeinsamen romantischen Abend!


Die „Hoffnungsland-Advents-Familien-Tüte“ 2021

In der letztjährigen Vorweihnachtszeit gab es für jede Familie eine Advents-Familien-Tüte. Gefüllt mit Spielideen, Bastelangeboten, Rodelmöglichkeiten, einem Räucherkerzchen Experiment und Vielem mehr.

Darüber konnten sich Familien freuen:

  • Rezepte für Kinderpunsch mit Punschgewürz
  • Teelicht mit Adventsgeschichte
  • Rodelmöglichkeiten in Dornstetten und Umgebung
  • Spielideen im Schnee
  • bunte Pfeiffenputzer mit Bastelanleitung für einen Weihnachtsstern
  • Plätzchenrezept mit extra bunten Streuseln
  • Kläx Weihnachtsspecial für Kids
  • Räucherkerzchenexperiment mit Räucherkerzchen und Zucker
  • Rezept zum Knete selber herstellen
  • Anleitung und Transparentpapier für einen Faltstern
  • Glitzersterne und Schokolade

Die Tüte ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Kinderkirche, dem CVJM und dem Hoffnungsland Dornstetten.


„Mädels unter sich“- Tag am 20.08.2021

In den letzten Sommerferien fand am 20.08.21 von 14-19.00 Uhr „Mädels unter sich“- Tag statt. Das Hoffnungsland veranstaltete den Nachmittag zusammen mit dem CVJM. Gemeinsamer Start war im Brenzhaus.
Neben einem kreativen Workshop im Handlettering waren wir auf den Spuren von Ruth aus der Bibel unterwegs.
Wie lebte sie? Wie hat sie Gott kennen gelernt? Was können wir von ihr lernen?

Auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz! Am Ende des Tages kochten wir gemeinsam speisten und an unserer festlich geschmückten Tafel.


Die „Hoffnungsland-Ferien-Familien-Tüte“ 2021

Wir haben uns sehr gefreut, dass 100 Familien aus Dornstetten und Umgebung bei der Aktion „Familien – Ferien – Tüte“ dabei waren.
Herzlichen Glückwunsch auch an unsere 2 Lego-Gewinner Familien aus Dornstetten, die sich über einen Bausatz freuen konnten! Am Edeka Spielplatz Zaun konnten die kleinen Holzkunstwerke der Kinder noch lange bestaunt werden.

Das gab es zu entdecken:

  • Ausflugstipps für Familien in der Umgebung
  • ein Holzschild zum bemalen
  • Mitmachheft zu Pfingsten mit Rezept und Bastelanleitung
  • Lego-Gewinnspiel
  • Lesetipps für Bücher
  • Becherkuchen Rezept und extra bunte Streusel
  • Bonbons

Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Kinderkirche, dem CVJM und dem Hoffnungsland Dornstetten, die sich an diesem gemeinsamen Projekt beteiligt haben!


Oster-Familien-Weg in Dornstetten 2021

Ein besonderes Highlight zu Ostern war unser Oster-Familien-Weg, den wir gemeinsam mit dem CVJM gestaltet hatten. An verschiedenen Stationen und geheimen Umschlägen mussten die Familien verschiedene Aufgaben lösen. Geschicklichkeit beim Eierwettlauf und ein Rätsel zur Ostergeschichte, die in Form von Bilder-Geschichten aufgestellt waren, wurden erfragt. Am Ende des kleinen Rundweges konnte sich jede Familie einen kleinen süßen Preis am Brenzhaus abholen.


Die „Zeit-zu-Zweit-Tüte“ für Paare

In unserer „Eheabend-Überraschungstüte“ waren alle Zutaten für einen entspannten und zugleich wertvollen Ehe-Abend enthalten:

  • gemeinsames Kochen mit unseren Spaghetti, der Tomatensoße und dem selbstgemachten Pastagewürz
  • den Tisch vorbereiten mit den mitgelieferten Servietten und den Herzchen
  • gemeinsames Genießen mit einem Piccolo Sekt
  • romatische Stimmung bei Kerzenschein
  • intensive Gespräche mit dem Frage/Antwortspiel
  • Spezialheft zu Marriage Week

Insgesamt nahmen 60 Ehepaare aus Dornstetten und der Umgebung an dieser Aktion teil und genossen einen romantischen Abend Daheim.


Hoffnungsgeschichten aus dem Hoffnungsland:

Es gibt keine Zufälle. Keiner geht durchs Leben, ohne dass Gott über ihm wacht. Im Hoffnungsland erzählen Menschen ihre Hoffnungsgeschichten. Sie sprechen über ihre Begegnungen mit Gott. Über dunkle und helle Stunden – authentisch, offen und ehrlich.

Am 14.10.21 bei Katrin zu Gast: Steffi Vogel – wenn aus einer Idee eine Hilfsorganisation wird!

Du sitzt in einem Auto nach Rumänien und wolltest eigentlich viel lieber nach Afrika um dort ein FSJ zu machen. Wie Gott trotzdem aus so einem Anfang etwa Großes wie die Firm Foundation Romania entstehen lassen kann, darüber berichtet uns Steffi Vogel. Sie ist eine der 3 Mitbegründerinnen der Stiftung, die Romakinder und deren Familien in Rumänien unterstützen und begleiten.

Am 22.07.21 bei Katrin zu Gast: Miriam Helweg – Gott will dir begegnen

Wie findet man seine wahre Idendität und was ist der Sinn des Lebens? Wohin kann man sich mit Zukunftsängsten wenden? Miriam Helweg hat sich oft diese Fragen gestellt und war auf der Suche nach Antworten. In unserer Hoffnungsgeschichte berichtet sie, wie Gott direkt in ihr Leben gesprochen und ihr wahre Identität gegeben hat.

Am 15.06.21 bei Katrin zu Gast: Petra Schanz – warten lohnt sich doch

Am 03.05.21 bei Katrin zu Gast: Traute Tarnowsk – wenn der Partner vor dir stirbt

Am 11.04.21 bei Katrin zu Gast: Sonja Javornik – ungewollt und doch geliebt

Am 18.03.21 bei Katrin zu Gast: Martin Lütjohann – und die Not-OP in Kenia

Am 28.02.21 bei Katrin zu Gast: Theresa Haizmann – und der Song im Rettungshubschrauber

Am 28.01.21 bei Katrin zu Gast: Josia Burghardt – Der Mensch denkt und Gott lenkt

Am 08.12.20 bei Katrin zu Gast: Nico Bogatzki – Wenn Jesus zweimal befreit 

Am 18.11.20 bei Katrin zu Gast: Anne Heine – Zwischen Zweifel und Vertrauen


Frauentreff am Abend

Hinweis: „Aktuell können wir keine weiteren Präsenzveranstaltungen machen, aber wir arbeiten schon an einem digitalen Format. Bleibt also gespannt, was wir in den nächsten Wochen hier zeigen werden“.

„Blühe auf, wo Du gepflanzt bist“. 

Das war unser Thema am 19.10.20 in der Zollstockstraße 1 im Raum der Api´´ s. Unsere Referentin an diesem Abend war Sarah Dengler aus Rohrdorf. Gemeinsam sprachen wir über das Thema „Blühe auf, wo Du gepflanzt bist“. Wir konnten einiges über unsere bewußten und unbewußten Entscheidungen lernen. Auch wenn sich diese sehr von dem Umfeld und den Familienhintergrund bestimmt lassen, haben wir trotzdem eine Verantwortung und können bewusst uns gegen oder für Sachen entscheiden.

Wir können bestimmen was wir mit nehmen oder übernehmen, welche Dinge wir uns von außen überstülpen lassen oder nicht. Sarah, zum Beispiel bewundert jeden der einen grünen Daumen hat, bei Ihr wächst leider nicht viel. „Bin ich jetzt traurig darüber und schaue neidisch auf die Anderen oder nehme ich mich so an mit meinen Schwächen und Fehlern die ich habe? Natürlich auch mit meinen Stärken – denn die hat nämlich Jeder!“ 

Sich selbst als geliebten Menschen wahr nehmen und positiv in den Tag starten – das verändert nicht nur uns sondern auch unser Umfeld.


Bezaubernder Familiennachmittag mit Thommy Bright

Am 09. September besuchte uns Zauberkünstler Thommy Bright auf der CVJM Wiese in Dornstetten. Bei schönsten Sonnenschein konnten über 100 Besucher staunen und sich verzaubern lassen. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz – und Thommy wunderte sich über den schlecht erzogenen Zauberstab, der einfach nicht auf ihn hören wollte. Bei all den tollen Tricks und bezaubernden Momenten sprach Thommy darüber wie sehr wir alle von Gott geliebt sind.

Vielen Dank dem CVJM Dornstetten, der diese Veranstaltung für die Familien finanziert hat und gemeinsam mit dem Hoffnungsland Dornstetten durchgeführt hat!


Frauentreff am Abend

Mamas, da wir uns mit den Kindern noch nicht gemeinsam treffen können, bieten wir einen Frauentreff für Euch in regelmäßigen Abständen an. Wenn Ihr dafür noch einen zuverlässigen Babysitter benötigt dann gebt Bescheid.

Auf den vorgeschriebenen Abstand müssen wir natürlich achten, deswegen müsst Ihr Euch bei mir per Mail zurück melden! Bis dahin, bleibt gesund!
Katrin und das Winterspielplatzteam


Winterspielplatz 2020

Bei der feierlichen Eröffnung mit Pfarrer und Bürgermeister
  • Für alle Kinder von 0 bis 6 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen)
  • Jeden Mittwoch von 9:00-11:30 Uhr / 14:30-17:00 Uhr
  • Im Zeitraum vom 05.02.2020 bis 25.03.2020
  • Zollstockstrasse 1 (Api-Raum)

Wir freuen uns schon sehr, Euch im Winterspielplatz 2021 wiederzusehen!


Corona-Virus-Update

Aufgrund der aktuellen Verordnung der Landesregierung finden die Angebote bis auf Weiteres mit entsprechenden Einschränkungen statt. Wer gerne über weiterführende Veranstaltungen informiert werden möchte, kann dies per Mail bei der Leitung (k.ade@aktion-hoffnungsland.de) erfragen.


Medien und Presseartikel